Tapiokaperlen für Bubble Tea

Art. Nr.

190

Packung

Bubble Tea mit Tapiokaperlen: Die erfrischende Teezubereitung mit Kultstatus!

Junge Leute lieben Bubble Tea, und wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn unbedingt probieren! Was verbirgt sich hinter dem spannenden Namen Bubble Tea, woraus bestehen die witzigen Kügelchen, wie wird er zubereitet? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die trendige Teezubereitung!

Ursprünglich kommt Bubble Tea aus Asien, in Taiwan ist er zum Beispiel schon seit Langem sehr beliebt. Die Tapiokaperlen verleihen dem Tee seine besondere Optik. Man kennt ihn aber auch nur mit feinen Bläschen, die durch die Zubereitung im Shaker entstehen. Weitere Namen für Bubbletea sind Boba Boba oder Perl Milk Tea.

Was brauchen Sie für Bubble Tea?

Grüner oder schwarzer Tee ist die Basis, außerdem gehören Tapiokaperlen, Milch, Sirup und Crushed Ice oder Eiswürfel dazu. Tapiokaperlen bestehen zu einem Großteil aus Stärke, die aus den Wurzelknollen der Maniok-Pflanze gewonnen wird. Die trockenen Tapiokaperlen sind geschmacksneutral. Für Bubble Tea kochen Sie die Perlen einige Minuten in Wasser, dann verändert sich die Farbe von grau zu transparent-schwarz. Anschließend werden die Perlen, die jetzt eine gelartige Konsistenz haben, in kaltem Wasser abgeschreckt.

Tolle Geschmacksvariationen: Experimentieren Sie mit verschiedenen Sirupsorten!

Wer seinen Bubbletea einfach nur süß mag, verwendet Zuckersirup oder Honig. Sie können aber auch andere Aromen ausprobieren. Geeignet sind alle Fruchtsirupsorten, Agavendicksaft, Ahornsirup, Vanilleextrakt und Honig. Die neutralen Tapiokaperlen lassen sich ganz nach Wunsch aromatisieren. So schmeckt Ihr Bubble Tea immer wieder anders!

Den grünen oder schwarzen Tee oder auch Früchtetee bereiten Sie als klassischen Eistee zu, also nach dem Aufgießen und Ziehen auf Eiswürfel oder abgießen, damit er möglichst schnell abkühlt und Farbe sowie Aroma gut erhalten bleiben. Dann kommt der kalte Tee zusammen mit Milch, Crushed Ice und Süßungszutat in einen Cocktailshaker. Beim kräftigen Schütteln entstehen winzige Bläschen. Diese Minibläschen erhalten Gesellschaft von den Tapiokaperlen, die als Topping auf den schaumigen Tee kommen und rasch auf den Boden des Glases sinken. Servieren Sie Bubbletea mit einem extra breiten Strohhalm oder alternativ mit einem langstieligen Löffel!

Zubereitungsanweisung:

Kochen Sie 10 Tassen Wasser pro 1 Tasse Tapioka-Perlen in einem großen Topf. Tapioka-Perlen langsam in das kochende Wasser geben. Leicht umrühren. Warten Sie, bis die Tapioka-Perlen auf der Wasseroberfläche schwimmen. Topf abdecken. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. (Passen Sie die Zeit an, um die Tapioka-Perlen nach Belieben zu erweichen). Hitze abstellen und weitere 2-3 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie die Tapioka-Perlen heraus und lassen diese 20 Sekunden lang in kaltem Wasser ruhen. Tapioka-Perlen in eine trockene Schüssel geben und Zucker oder Honig untermischen. Innerhalb von 4 Stunden nach dem Kochen verzehren.

Schwarze Tapiokaperlen für Bubble Tea

    1. Schwarze Tapiokaperlen
    2. Instant Stärke-Perlen aus der Maniokwurzel
    3. Herkunft: China
    4. Zutaten: Tapiokastärke 42%, Wasser, Maisstärke, Farbstoff: Ammoniumsulfit-Zuckerkulör (E150d), Verdickungsmittel: Guarkernmehl (E412), Konservierungsstoff: Natriumdiacetat (E262ii), Aroma
    5. Enthält Sulfite
  • Durchschnittliche Nährwerte

    pro 100g

    Brennwert [kJ/kcal] 920,48/220
    Fett [g] 0
    davon gesättigte Fettsäuren [g] 0
    Kohlenhydrate [g] 54
    davon Zucker [g] 0
    Eiweiß [g] 0
    Salz [g] 0,15
  • Verantwortliches Lebensmittelunternehmen:
    Dethlefsen & Balk GmbH
    Hermann-Wüsthof-Ring 16
    D-21035 Hamburg