0

Ihr Warenkorb ist leer

447

Matchaschale Kyo mit irisierender Glasur

Matchaschale aus Japan

Klassische Matchaschale Kyo in Grün- und Violetttönen mit irisierender Glasur

Die Schale, auf japanisch Chawan genannt, ist irisierend glasiert und hat eine stark unregelmäßige Form und einen gewellten Rand. Die Teeschalen sind handgefertigt und können daher in Farbe und Struktur ein wenig von den Abbildungen abweichen.

  • japanische Matchaschale
  • Unregelmäßiger Rand, der Natur nachempfunden
  • Der Fuß ist unglasiert
  • Durchmesser 12,2cm, Höhe 7,5cm

Die japanische Teezeremonie mit Matcha Tee

Matcha ist der Tee der berühmten japanischen Teezeremonie, die um das Jahr 1570 von Zen-Meister Sen no Rikyu etabliert wurde. Die Teezeremonie ist von vier Grundprinzipien geprägt:

  • Harmonie (wa)
  • Respekt (kei)
  • Reinheit (sei)
  • Stille (jaku)

Das Faszinierende ist die Philosophie dahinter. Die Teezeremonie heißt auf japanisch Chado. Übersetzt: der Weg des Tees.

Wer den Geschmack von Matcha verstehen möchte, braucht drei Schalen. Die erste Schale öffnet die Welt zum Ursprung, zum natürlichen Geschmack vom Tee. Die zweite Schale verleitet zum Nachdenken, Träumen und Philosophieren. Erst mit der dritten Schale lernt der Connaisseur den Geschmack einzuordnen, zu bewerten und wieder abzurufen.

Matcha wird traditionell in drei Schlucken getrunken. Genießen Sie Ihre Schale relativ zügig, denn wenn Matcha lange in der Schale steht, setzt sich das Teepulver unten in der Schale ab. Diese japanische Kostbarkeit hat viele positive Effekte: einerseits anregend und belebend, andererseits beruhigend. Der Geschmack ist angenehm, mild, gleichzeitig intensiv und aromatisch.